Wer überlegt einen Urlaub in Deutschland zu verbringen, der hat die Qual der Wahl. Dieses Land hat nämlich zahlreiche Urlaubsziele mit vielen Sehenswürdigkeiten zu bieten. Darüber hinaus muss man sich zwischen einer Reise zur Küstenregion, in eine Großstadt oder in die Berge entscheiden. Wir möchten Ihnen bei der Wahl eines typisch deutschen Reisziels gern behilflich sein, indem wir Ihnen einige beliebte Urlaubsorte näher vorstellen.

Möchte man seinen Urlaub am Meer verbringen, so sind die ostfriesischen Inseln, Fehmarn, Sylt oder Föhr empfehlenswert. Wer dabei lieber auf dem Festland bleibt, für den bietet sich die Kieler Bucht, Nord- und Ostfriesland, sowie die Mecklenburger Bucht an. Überall werden Sie an Fischbuden oder in Restaurants frische Fischspezialitäten genießen können, während Ihnen eine frische Seebrise um die Nase streicht.

Auf der schönen Insel Fehmarn, welche in der Ostsee liegt, kann man einen ruhigen, entspannenden Urlaub in einer der Kleinstädte genauso verbringen, wie einen aktiven Urlaub mit Wassersport und Radtouren. Neben vielen Privatpensionen und Hotels kann man auch einen Campingplatz aufsuchen. Viele liegen direkt an der Küste, was vor allem Segler und Windsurfer begeistert. Für alle, die mit dem Windsurfen beginnen möchten, bietet gerade Fehmarn dazu die besten Voraussetzungen. Hier gibt es nämlich ein Standrevier, dies heißt, dass hier das Wasser relativ flach und ein wenig windgeschützt ist. Hie gibt es zudem keine oder wenig Wellen, die gerade am Anfang das Surfen deutlich erschweren. Eine Surfschule mit ausgebildeten Lehrern steht einem hier ebenfalls zur Verfügung. Profis können dagegen direkt auf dem Meer auf das Brett steigen und Wellen und Wind genießen, während Sie über das Meer gleiten. Für Familien mit Kindern ist gerade ein Campingurlaub kostengünstig und für die kleinen stellt eine Übernachtung im Zelt ein absolutes Highlight dar.

Ein paar Kilometer weiter liegt die Kieler bucht. Diese lockt vor allem zur Kieler Woche, eine der größten Segelregatten der Welt, viele Touristen an. Die Kieler Förde ist 17 Kilometer lang. Am Ende befindet sich die Ein- und Ausfahrt zum Nord-Ostsee-Kanal und am anderen Ende mündet sie in die Ostsee. Man kann hier Schiffsrundfahrten entlang der Strände unternehmen. Für Touristen bietet die Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins weitere Attraktionen. Hier findet man Museen und Galerien, Shoppingzentren und Kinos. In der Ostseehalle finden regelmäßig Konzerte und Sportveranstaltungen statt.

Die größte deutsche Bucht ist die Mecklenburger Bucht, welche von Fehmarn bis zur nördlichen Spitze der Insel Darß reicht. Hier gibt es zahlreiche Küsten- und Badeorte, darunter Timmendorfer Strand, Boltenhagen, Travemünde, Rostock Warnemünde und Dierhagen. Hier sind Touristen immer herzlich Willkommen. Genauso wie auf dem Flachland von Nord- und Ostfriesland. Hier wird teils noch plattdeutsch gesprochen und die Urlauber können sich von dem Charme der Region in den Bann ziehen lassen. Auf zahlreichen grünen Deichen gilt es am Meer entlang zu spazieren und dabei immer wieder Leuchttürme zu entdecken.

Zu den beliebtesten Urlaubszielen in Deutschland zählt auch das Berchtesgadener Land. Die Berge bieten hier viele Freizeitmöglichkeiten wie Mountainbiken, ausgedehnte Wanderungen und Kletterungen. Man kann hier zu vielen Bergseen Ausflüge unternehmen und die unberührte Natur genießen. Das Zentrum dieser Ferienregion ist Berchtesgaden mit dem königlichen Schloss. Der Stadtkern ist geprägt durch mittelalterliche Bauten. Viele Museen laden dazu ein die schönen Kunstsammlungen zu bestaunen. Für Familien ist der Besuch in der Watzmann-Therme immer wieder ein großes Vergnügen. 

Für Urlauber die gerne Kultur, Abendleben und Freizeitgestaltung geballt erleben möchten, bietet sich eine Städtereise an. Egal ob Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Bremen oder München jede Stadt hat ihren eigenen Charme und ist es wert dort mehrere Tage zu verbringen. In München können Sie über den Viktualienmarkt schlendern und typisch bayrische Spezialitäten genießen. In Hamburg wartet der Hamburger Hafen, die Reeperbahn und für alle Frühaufsteher der berühmte Fischmarkt auf Sie. In der Hauptstadt können Sie sich nahezu jeden Ferienwunsch erfüllen, weil die Stadt mit ihren Bezirken überdurchschnittlich vielfältig ist. Ein absolutes Muss für jeden Touristen sind hier das Brandenburger Tor, der berühmte Fernsehturm, welcher die Skyline der Stadt prägt, die Siegessäule, das Bundeskanzleramt, Checkpoint Charly und ein Shoppingtrip über den Kurfürstendamm. Daneben gibt es unendlich viele Restaurants, Bars, Theater und Museen in Berlin.

Zu weiteren typisch deutschen Reisezielen zählen darüber hinaus die Eifel, der Spreewald, der Schwarzwald, das Ruhrgebiet, das Sauerland, der Harz, die Lüneburger Heide, die Mecklenburgische Seenplatte, das Erzgebirge, die Region rund um den Bodensee, Chiemgau, Allgäu und das