Wer heute auf Reisen geht, der sollte auf jeden Fall darauf achten, dass er auch ausreichend Gepäck dabei hat. Beim Packen von Koffern sollte man auf viele verschiedene Dinge achten. Dabei kommt es auch nicht immer darauf an, ob man nun in den Winter- oder in den Sommerurlaub fährt bzw. fliegt. Vor allem sollte man darauf achten, dass man auch die Richtlinien der Fluggesellschaften einhält. Doch die Richtlinien sind sehr unterschiedlich von Gesellschaft zu Gesellschaft. Aus diesem Grund sollte sich jeder Urlauber natürlich im Reisebüro oder online über die Richtlinien informieren. Vor allem gibt es hier Unterschiede im Bezug auf die Anzahl der Gepäckstücke, wie auch im Bezug auf die Kilozahlen und auch auf die Abmaße der Koffer und vom Handgepäck. Eindeutig als Handgepäck durch gehen aber die meist sehr grellen und bunten Fossil Handtaschen. Diese kann man natürlich auch in einem Koffer verstauen, der dann im Rumpf des Flugzeuges verweilt für die Dauer des Fluges.

Doch da man in der Fossil Handtasche auch Reisepass und Personalausweis, wie auch die Bordkarten und die sonstigen Papiere unterbringen kann sehr schön, sollte man diese möglichst immer bei sich behalten. Es kann durchaus sein, dass auch einmal ein Koffer verloren geht. Oft muss man hier dann mehrere Tage oder gar Wochen warten bis der Koffer wieder auftaucht. Nicht selten ist der Urlaub bis dahin zu Ende.

Beim Kofferpacken selbst sollte man natürlich sehr vorsichtig sein was man einpackt. Am besten eine Checkliste zur Hand nehmen. Nur dann ist das Kofferpacken auch wirklich effizient. Man unterscheidet dabei natürlich Checklisten für Urlaubsreisen und Checklisten für Geschäftsreisen. Geschäftsreisende haben dabei den Vorteil, dass sie nur für wenige Tage Kleidung einpacken müssen. Teil können sie sogar auch mit Handgepäck reisen und müssen für das Aufgeben von einem Koffer als Gepäck nicht noch extra bezahlen. Der Verbraucher sollte sich jedoch eines merken: Für das Aufgeben von Gepäckstücken, die schwerer sind als zulässig muss er ordentlich drauf bezahlen. Dies ist ein Problem, vor dem vor allem viele Familien mit Kindern stehen. Für die muss man natürlich auch mal das eine oder andere T-Shirt oder Kleid mehr in den Koffer einpacken.