Geht man auf Reisen, dann muss man an sehr viele Dinge denken. Damit man wirklich auch im Urlaub abschalten kann, sollte man sich natürlich vorher Gedanken machen, an was zu denken ist, bevor man die Koffer packt und die Türe hinter sich schließt, sollte man sich natürlich Gedanken machen, ob man nicht doch etwas vergessen hat. Die Haustiere sollten möglichst gut versorgt werden. Entweder durch den Nachbarn oder durch Verwandten, die entweder dazu bereit sind die Tiere zu sich zu nehmen oder diese aber im Haus in ihrer gewohnten Umgebung versorgen. Dann hätte der Reisende auch die Gewissheit, dass in seinem Haus jeden Tag nach dem Rechten gesehen wird. Und dies ist vor allem in der Hinsicht sehr wichtig, dass der Einbrecher nicht auf die Idee kommt wegen eines nicht geleerten Briefkastens daraus zu schließen, dass die Hausbewohner gerade abwesend sind.

Es gibt eine ganze Reihe von Dingen, die man beachten sollte, wenn man in den Urlaub fährt. Hierzu gehört vor allem auch, dass man alle Haushaltsgeräte von der Steckdose trennt. Auch den Kühlschrank sollte man möglichst ausräumen und abtauen. Auch diesen kann man dann vom Netz nehmen. Darüber hinaus sollte man allgemein den Strom abstellen. Möglichst auch die Heizung. Auch hier kann man sehr viel Geld sparen. Außerdem entgeht man dann der Gefahr, dass es während der Urlaubsabwesenheit zu einem Brand kommen kann. Und dies kann natürlich sehr fatal sein. Ebenfalls nicht vergessen sollte man auch die Markisen einzufahren. Und zwar sowohl auf der Terrasse wie auch auf den Balkonen. Vor allem wenn man überhaupt eine Markise hat, die über einen elektronischen Motor verfügt. Denn wenn der Strom nicht mehr eingeschaltet ist, dann kann man dies auch nicht durch die Nachbarn nachholen lassen. Wenn kein Strom vorhanden ist, dann kann auch der Motor für die Markise nicht betrieben werden. Doch es gibt natürlich auch noch die Markise mit der Handkurbel.

Diese Methode ist zwar anstrengender, doch wenn man wirklich schon in Urlaub ist und es einem eingefallen ist, dass die Markisen noch unten sind, kann der Nachbar diese noch einfahren. Vor allem sollte einem dies einfallen, bevor es angefangen hat zu regnen.