Die Malediven stellen ein geradezu ideales Reiseziel für Geschäftsleute dar. Besonders diejenigen, die einen extrem hektischen und stressigen Berufsalltag bewältigen müssen, sehnen sich oftmals nach Ruhephasen weit ab von Verkehrs-, Stadt- oder Bürolärm.

Bei der Planung Ihrer nächsten Urlaubsreise, sind die Malediven daher unbedingt zu empfehlen.

Als beste Jahreszeit für Reisen auf die Malediven gelten im Allgemeinen die Monate von November bis April. Dennoch sind die Inseln, die zu mehreren Atollen vereint im Indischen Ozean unterhalb von Sri Lanka liegen, im Grunde als ganzjähriges Reiseziel anzusehen. Das Klima ist tropisch heiß mit Tagestemperaturen zwischen 27°C und 30°C bei einer gleichzeitig recht hohen Luftfeuchtigkeit. Im Juni und Juli ist die Zeit des Monsuns, daher müssen Sie hier vermehrt mit Regenschauern rechnen, die aber eher an eine warme Dusche erinnern und nicht unangenehm sind.

Die Flugzeit von Deutschland nach Male beträgt rund neun Stunden. Gleich nach der Ankunft werden Sie von örtlichen Reiseleitern in Empfang genommen und zu Ihrem gebuchten Transfer begleitet. Dies kann ein Schnellboot, ein Wasserflugzeug oder ein Helikopter sein.

Sobald Sie Ihre Hotelinsel betreten werden Sie das Gefühl bekommen, in einer anderen Welt, ja in einem Paradies, angekommen zu sein. Grüne Palmen wölben sich über strahlend weiße Sandstrände, die sanft von grün-türkisem Wasser umspült werden. Auf einigen Hotelinseln stehen die Urlaubsbungalows versteckt unter Palmen. Andere Inseln bieten auch Wasserbungalows an, die entlang langer Holzstege inmitten der Ozeanlagune auf Stelzen im Wasser stehen.

Für viele gestresste Urlaubsreisende ist ein Wasserbungalow das absolute Nonplusultra und garantiert Robinson-Feeling. Dennoch sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass ein Wasserbungalow, anders als die Unterkünfte direkt auf der Insel, immer einen gewissen Lärmpegel mit sich bringen. Das Lagunenwasser steht nie still und plätschert rund um die Uhr. Gleichzeitig hat das gleichmäßige Geräusch auf viele Geschäftsreisende aber auch eine durchaus beruhigende Wirkung.

Alle Hotelinseln der Malediven sind entsprechend ihrer gehobenen Kategorie komfortabel bis luxuriös ausgestattet. Empfehlenswert ist eine Unterkunft mit Klimaanlage. Die Zimmer sind geräumig eingerichtet und verfügen neben einem großen Doppelbett über Sat-TV, Internetanschluss, Minibar sowie eine kleine Sitzecke. Auch ein Tisch ist vorhanden, den Sie, falls es sich nicht vermeiden lässt, in Ihrem Urlaub auch gelegentlich als Arbeitstisch benutzen können.

Die Urlaubstage stehen ganz im Zeichen des Wassersports mit Schwimmen, Schnorcheln und natürlich Tauchen. Auf jeder Insel werden Tauchunterricht und begleitete Tauchgänge angeboten.

Auf den Malediven werden Sie garantiert sehr schnell Ihren Arbeitsalltag vergessen. Die herrliche Stille, die unmittelbare Nähe zur Natur, der weite Horizont, das hervorragende Essen und vor allem die freundliche Aufmerksamkeit des Inselpersonals werden dafür sorgen, dass Sie sich rundum erholen und viel Kraft für Ihren Arbeitsalltag sammeln können.