Man isst gut!

Schluss mit dem Vorurteil, es gäbe nur Cevapcici und Rasnici. Unter typischer kroatischer Küche versteht man in erster Linie Fisch in allen Variationen, gegrillte Fischteller, die besten Scampi, die man sich vorstellen kann, Sardellen, Muscheln, Tintenfisch, Jakobsmuscheln, Doraden – alles was der Fischfan begehrt! Doch natürlich gibt es auch ein hervorragendes Steak vom Grill, Lammspieße, Schweinekoteletts et cetera et cetera.

Unsere Empfehlung: Lassen Sie sich Tipps geben, damit Sie nicht doch in einer der auch existierenden Touristenfallen landen, in der man eher auf Quantität, denn auf Qualität setzt.

Gutes Essen und guter Service – hier 10 ausgewählte Tipps!

1. Buscina (Umag), Konoba “Buscina”:

solide istrische Küche auf Fisch –und Fleischbasis mit gutem Preis–Leistungs-Niveau.

2. Novigrad, Ristorante “Damir e Ornella”:

fangfrischer Fisch, wie es besser nicht geht; die Spezialität ist roher Fisch, der direkt am Tisch zubereitet wird – ein Traum!

3. Rovinj, “Il Monte”:

unterhalb der Basilika gelegen, schöne, elegante Atmospähre; wählen Sie eines der Menüs, bei denen man mit hervorragenden Kreationen überrascht wird – und das zu sehr moderaten Preisen.

4. Pula, “Valsabbion”:

Slowfood-Restaurant, genießt einen hervorragenden Ruf in der Gegend, unbedingt reservieren.

5. Kvarner Bucht, Kastav, “Kukuriku”:

ländlich-romantisch, kreative Küche mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis, hauptsächlich Fisch.

6. Rab, Restaurant “San Marino” im Hotel Arbiana:

schlemmen und genießen im traumhaften Garten des Hotels zu unglaublichen (das heißt relativ günstigen) Preisen.

7. Zadar, “Fosa”:

sehr elegantes Fischlokal in einem kleinen Hafen.

8. Baska Voda, “King Restaurant”:

hier gibt es möglicherweise die besten Scampis ganz Kroatiens – ein Muss!

9. Split, “Sumica”:

sicherlich eine der besten Adressen der Stadt, elegantes Ambiente, Fisch –und Meeresfrüchte.

10. Dubrovnik, “Gil’s Cuisine & Po Lounge”:

Lokal mit tollem Ambiente in der Altstadt, auch perfekt für einen Cocktail.